Hier gibt es jetzt eine "Gemeinsamseite"
März 2011:
Wir haben mit den Ender Markern einen Intensivkursus in einer Hundeschule besucht.
Bevor unsere beiden "Kleinen" Welpen bekommen,
wollten wir noch einmal einen intensiven Kursus über Rudelführung besuchen.
Die beiden älteren Damen Bella und Enny und die beiden tragenden Hündinnen Immy und Galana
durften es langsam angehen lassen.


Hier trainieren Galana und Helene,
sowie Immy und Enny intensiv an der Leinenführigkeit.

Kein Problem auch unter Ablenkung.


Jetzt sind Carlotta und Amati dran. Es ging auf den Platz und hier
wurde sich erst einmal eingelaufen.

Es gab noch Anweisungen bevor es zum Training in den Wald ging.

Unsere Mädels Helene, Amati und Carlotta zeigen sich von ihrer besten Seite.


Jetzt geht es in den Wald.

Auch hier wird besprochen, wie die Hunde geführt werden.

Das Ablegen klappt super.

Alle Hunde zeigen sich auch unter starker Ablenkung vorzüglich.

Ohne Leine zwischen den anderen Hunden durch
und anschliessend Freilauf im Wald.

Nach einer Runde durch den Wald, gab es eine neue Konfrontation:
Annette und Helene kamen an uns vorbei und die Hunde mussten
ohne Leine bei uns bleiben!
(Sonst durften sie immer toben, wenn wir uns begegnet sind!!!)

Ohne Leine zurück zum Auto.

Nach der Hundeschule sind wir noch bei Annette eingekehrt
und da geniesst Immy die Streicheleinheiten von Annette.

Gruppenbild:
Bella, Helene, Galana, Amati, Carlotta, Immy und Enny

Und so sieht ein Punktewohnzimmer aus!!!


April 2010:



na, bin ich süüüüs, oder bin ich süüüsss?!


Da bei uns im Moment so eine doofe Leinenpflicht ist,
spielen wir halt viel im Garten

Gott sei Dank ist meine Uroma Enny immer für ein Spielchen zu haben!!!


Meine Oma Amati macht aber auch gerne mit.

Mit meiner Mama kann ich am allerbesten so richtig schön abhängen.
Wobei ich ja pfiffig bin und mir rechtzeitig das größere Körbchen kralle.

Ist ja auch gemütlicher wie man sehen kann....

Los, wir warten schon auf unseren Spaziergang!!!

Wenn wir zurück sind, wird erst mal ordentlich getobt, da es ganz
schön blöd ist, die ganze Zeit an der doofen Leine zu bleiben.


Dabei wird dann auch keine Rücksicht auf Frauchens Gartendeko genommen.


Enny mit 10 1/2 Jahren immer noch spielfreudig wie ein junger Hund.

01. Januar 2010:


Wir waren im Schnee und haben dabei soooo viel Spaß gehabt!!!
Carlotta
Immy
Amati
Enny


Enny und Carlotta


Carlotta und Immy haben was in der Nase...

Rehe... da könnten wir doch mal so richtig Spaß haben...

...Frauchen ruft aber vorher,
nun muss man sich doch entscheiden in welche Richtung es gehen soll....


Enny im warmen Wintermantel


Amati, Immy und Enny


Da es mit den Rehen nicht geklappt hat,
wird halt über die Gräben gesprungen.


Anschließend wird mit Mama Carlotta getobt.

...noch ist sie stärker als ich!


Das war´s

19. November 2009:
Frauchen hatte mal wieder den Knipser dabei!

Vier Genarationen:
Immy, Immys Mama Carlotta, Carlottas Mama Amati und liegend Amatis Mama Enny



immer dieses Stillstehen für´n Foto...

mit meiner Uroma Enny kann ich super toll toben

...und Mama ärgern macht besonders viel Spaß!!!

Meine Amati bleibt immer mein "kleines Mädchen",
auch wenn sie im Mai schon 8 Jahre alt wird.


Enny bleibt immer meiner "große Maus"....
(10 Jahre alt und top in Form!!!)

...und Carlotta mein "großes Baby".

Unsere "Flitzeenny"

und meine Rennmaus Amati

Meine kleine Immy hofft immer noch darauf, dass man Vögel auch fangen kann...

... weg ist er!!!

Lege ich mich mal in "Lauerstellung" und hoffe, dass er mich nicht sieht...

01. Oktober 2009:
Kurz vor dem gemeinsamen Urlaub haben wir noch mal
einen Kurztripp zu den Mädels von der Ender Mark
gemacht:
Leider war das Wetter nicht so schön und deshalb gibt es nur Innenaufnahmen:

Alle antreten zur Leckerchenverteilung.
...alles läuft ganz friedlich ab!!!
Platzanweisung für ein gemeinsames Foto...
...die kleinste Maus musste noch mal in die richtige Position gebracht werden...


Klappt doch schon ganz gut!!!


Helene und Immy haben bald noch mehr Gelegenheit zum GEMEINSAMKUSCHELN!!!

15. September 2009:
Was macht "Hund" bei schmuddeligem Herbstwetter?!
Schäfchen zählen:



Aber auch die Schafe hatten sichtlich Interesse an den Hunden...

Wow, ne ganze Herde Schafe...

Auch Immy fand sie super interessant

Nur so zum Spaß sind wir aber nicht unterwegs!!!
Frauchen übt immer fleißig mit uns, damit wir im Urlaub vielleicht 7 Hunde
gleichzeitig im Sitz auf ein Foto bekommen
(für die kleine Immy ist das schon eine tolle Leistung!!!).

Dann durftern wir aber wieder auf Tour gehen und wir können berichten,
dass die Schafe viele leckere Sachen verloren haben...

Die Abendmahlzeit fällt sicherlich etwas kleiner aus,
aber bei 4 Hunden muss Frauchen ja auch sehen,
wie sie uns alle satt bekommt, also heißt es jetzt wohl öfter mal:
Schafe anschauen und anschließend den Bauch vollhauen...

Kleine Immy

Die Übung mit dem Sitz und Bleib klappt immer besser!!!


Ich darf aber auch viel Spaß haben!!!


Amati bei ihrer Lieblingsbeschäftigung:
Mäuschen suchen


Carlotta bei ihrer Lieblingsbeschäftigung:
Ausschau halten, wo das Häschen läuft???

Enny und Immy beim TOBEN.

Noch eine Übung:
Alle bleiben im Auto bis Frauchen uns das Kommando
LAUF gibt.

Eigentlich ist die Box für Immy und das Körbchen für Enny, aber ab und zu tauschen sie auch einfach mal die Plätze.

04. März 2009

Frühlingsgefühle in Binder!
Ich hoffe, dass bei Amati nun auch bald
hormonelle Frühlingsgefühle eintreten werden...


Bis dahin gibt es jetzt mal ein paar aktuelle Fotos von meinen Mädels:


Bei Enny ist immer Frühling...

Ich bewache lieber das Spielzeug
(Amati)

Los, wir warten auf unseren Spaziergang...

Auf geht´s...


Amati wartet und die anderen Beiden sind schon auf Abwegen...


Gammelzuckerrüben schmecken besonders gut


Hoffentlich bleibt auch noch was für mich übrig...


Nicht nur spazieren gehen,
sondern zwischendurch auch noch Übungen machen.
(Carlotta)


Enny peilt die Lage um sich anschließend ausgiebig "kullern" zu können


Amati und Carlotta

Zwischendurch müssen alle drei Mädels
auch mal zurück kommen...

Na, ich soll schon 9 1/2 Jahre alt sein???
Irgendwie sind mir da glaube ich ein paar Jahre durch die "Lappen" gegangen?!?!


Mir gehts so richtig gut!!!


Man, müssen die sich immer so viel bewegen?
So was wird dann auch immer von mir verlangt...
(Carlotta)

OK, einen kurzen Moment kann ich mich ja auch mal bewegen...


Wie, noch mehr???
 
Dann dreh ich jetzt mal richtig auf!!!


Dann müssen Enny und Amati aber auch mitmachen.


Carlotta & Enny
Carlotta & Amati
 


Frech werden wird von Amati nicht geduldet,
da wird Carlotta gleich mal zurecht gewiesen.


Die ersten Sonnenstrahlen kommen
und Enny macht gleich ihre Kneippkur.

War super!!!


Amati macht ne Pause...

Und beobachtet anschließend den Versuch von Carlotta,
auch was zu trinken:

Durst hätte ich ja auch...
(Carlotta)

Mist, da hat die Schwerkraft doch gesiegt...
Booohhh ist das kalt!!!


Bevor mir so was noch mal passiert,
trink ich doch lieber Pfützenwasser!



So ein Hundeleben kann ganz schön anstrengend sein....

Amati &
Carlotta glücklich und zufrieden...



Meine beiden großen Mädchen haben Sonderrechte...
(Madlin braucht ausnahmsweise mal nicht im Körbchen zu schlafen...)



Nun habt ihr mich auch geschafft.

23. März 2009:

Wir haben unser Eßzimmer renoviert und die "Bauaufsicht"
musste ständig vor Ort sein...

Bohhh ist das anstrengend...

Da hat sich Carlotta doch einen ruhigeren und sonnigeren Platz ausgesucht...


Nach erfolgter Arbeit ging es dann doch noch raus...
Amati & Carlotta


Wir hatten unseren Spaß....
Carlotta & Amati

zurück