Hier erfahren Sie mehr über unsere Amati:

Auf dieser Seite möchte ich unsere Nachzuchthündin Amati vorstellen.
Natürlich wollten wir unbedingt eine kleine Dalmatinerdame aus unserem A-Wurf behalten.
Die Entscheidung war nicht leicht, denn am liebsten hätten wir alle behalten.
Viele haben mich gefragt, warum Amati auserwählt wurde.
Ich kann es nicht genau sagen, aber bei 7 Hündinnen musste ich eine Wahl treffen.
Amati hatte zwei kleine Tränchenpunkte unter ihren Augen und immer wenn sie mich ansah,
hatte ich das Gefühl als ob sie mir sagen wollte, schau mich an, ich bin es die bei euch bleiben möchte.
Und so sprach vielleicht nicht ganz der Züchterverstand,
sondern das Herz und wir sind alle überglücklich, diese kleine Maus behalten zu haben.
Sie versteht sich prima mit Enny und hat sich toll entwickelt.
Bei Ausstellungen wurde Sie schon mehrfach platziert und ihre Zuchtzulassung bestand sie am 30. August 2003 ohne Auflagen.

Inzwischen hat auch Amati schon Welpen geboren und aufgezogen.
Die Geburt der Welpen verlief ohne Komplikationen und auch die Aufzucht der Welpen meisterte sie
sehr instinktsicher.

Amati hat 3 Würfe bei uns bekommen und ist nun in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.

Mutter: Enjoy vom Teutoburger Wald
Vater: Orry vom Racker

Hier nun einige Fotos von Amati:

Amati am ersten Lebenstag
Amati 3 Wochen alt
Audiometrische Untersuchung
Hier sieht man ihre "Tränchen"
Kuscheln mit Mama Enny
Anweisungen von Mama Enny
Erste Ausstellung in der Puyypklasse
Überflieger
Toben mit Mama macht am meisten Spaß
Ihre Tränchen sind geblieben
Erste Trächtigkeit
Rundes Babybäuchlein


Schlank wie vor den Würfen.

23. Juli 2008:

Amati 6 Jahre alt
Nach 3 Würfen immer noch topfit

11. Januar 2009:

Amati mit ihrer Tochter Carlotta

11. August 2010:

 
Amati im Ehrenring bei der IRA in Bremen



07. September 2010

Amati belegte den 2. Platz in der Veteranenklasse in Adendorf

 

zurück